Joschi Haun STADTRADELN Star

,,Natürlich habe ich den Stadtradeln-Helm immer bei mir gehabt.
STADTRADELN © Jaschi Haun

Ohne Helm Rad fahren geht bei mir gar nicht, seit ich vor Jahren von einem Auto „abgeschossen" wurde und ich Gott sei Dank einen Schutzengel hatte, der mich über die Motorhaube gehoben hat. Die Stoßstange des Autos war hinüber - in dieser steckten noch die Pedale meines Fahrrads. Damals hatte ich keinen Helm auf! 

Was wäre nur passiert, wenn ich keinen Schutzengel gehabt hätte? Ich möchte es nicht wissen.

Auch auf einen meiner Touren ist mir ein älterer Herr begegnet, welcher sein  Fahrrad schob. Er war sichtlich geschockt, sein T-Shirt mit Blut überströmt, Schrammen an Armen und Beinen und eine Platzwunde über dem rechten Auge. Der ältere Herr hatte keinen Helm bei sich! Auch er hatte wohl einen Schutzengel bei sich, der Mann hatte keine schwerwiegenden Verletzungen sich zugezogen. Als betrieblichen Ersthelfer habe ich im Rahmen meiner Möglichkeiten versorgt (auch ein Erste-Hilfe-Kitt ist immer mit dabei) und ihn bis nach Hause begleitet und seiner Frau übergeben. 

Tragt alle bitte immer einen Helm, irgendwann wird es zur Gewohnheit und ohne Helm fehlt einem was, wenn man los radelt. 

Man sollte sich nicht immer auf diesen einen Schutzengel verlassen."

Loading ...