STADTRADELN in Stemwede © Jörg Bartel

Jörg Bartel STADTRADELN Star aus Stemwede

Das „Helm tragen“ fing an, als die Kinder – selbstverständlich mit Helm ausgestattet (Eltern sind ja sehr um die Sicherheit ihres Nachwuchses bemüht) – mich fragten, warum ich denn keinen Helm trage. Diese Frage konnte ich natürlich nicht beantworten. Also habe ich mir auch einen Helm gekauft (mittlerweile habe ich 3 Stück ?). Ich habe ihn zum Glück noch nicht gebraucht und bin froh über jedes Mal, bei dem auch so bleibt.

Ich persönlich trage unter dem Helm immer ein Tuch oder eine Helmmütze (gibt es in Sommer- und Winteredition). Ist für mich angenehmer. Vielleicht für Neueinsteiger auch eine Möglichkeit?

STADTRADELN in Stemwede © Jörg Bartel

Im Rahmen des STADRRADELN haben wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Angebot gemacht, kostenfrei ein Lastenrad zu probieren. Auch ich durfte dies kurz Probe fahren!

STADTRADELN in Stemwede © Jörg Bartel

 „Auf dem Feierabendweg noch ein wenig „Sonne atmen‘“

STADTRADELN in Stemwede © Jörg Bartel

„Abends mit der Familie noch mal kurz raus“

STADTRADELN in Stemwede © Jörg Bartel

„Gerade bei witterungsbedingten Herausforderungen möchte ich den Helm nicht missen. Böen, Regen und Hagel erhöhen das Sturzrisiko enorm und da bin ich froh, dass ich einen Helm trage, denn dieser schützt im Falle eines Sturzes meinen Kopf!“

STADTRADELN-Blogseite

Loading ...